Beauty
Schreibe einen Kommentar

Aufgebraucht | ….endlich leer!

Es gibt Produkte die werden einfach nicht leer. Kennt Ihr das auch? Gefühlt reicht der Inhalt Jahrzehnte und wenn man denkt, jetzt ist es endlich leer, kommt wieder ein großer Schwung heraus. Insbesondere bei Produkten, die ich nicht ganz so nice finde, nervt mich das sehr. Vorher wegwerfen kommt aber für mich auch nicht in Frage. Irgendwie ein Tick von mir glaube ich 😀

Auf jeden Fall war ich die letzten Wochen und Monate wieder ganz fleißig und habe viele Produkte aufgebraucht. Ich habe bewusst bereits angefangene Sachen wieder aus dem Schrank geholt, um sie endgültig zu verbrauchen. Es muss ja Platz geschaffen werden für neue Dinge. 

Meine Tochter hilft mittlerweile bei bestimmten Produkten auch mit. Haarpflege nutzen wir zum Beispiel zusammen. Da sie eine mega Mähne hat, haben wir da entsprechend Bedarf an Shampoo und Conditioner.

Aufgebraucht | Haarpflege

Einen wirklichen Favoriten habe ich aus dieser Gruppe eigentlich gar nicht. Das TXT Excess ist zwar sehr gut, aber ich habe es trotzdem bislang nicht nachgekauft. Das Berry Mania von Isana habe ich mal im „Green Label“ Ausverkauf gekauft, gleich mehrere Flaschen davon. Meine Tochter liebt es, ich finde es nur so lala. Duft ist mega gut, aber das Ergebnis ist nur durchschnittlich.

Auch hier habe ich keinen Liebling gefunden. Natürlich sind die Produkte von Kerastase immer spitze, aber durch die kleine Größe konnte ich die Wirkung nicht richtig beurteilen. Mit der Haarpflege von Nivea werde ich nicht richtig warm. Ich liebe ganz viele Dinge von Nivea, aber die Haarpflege gehört definitiv nicht dazu. Während die Sante Spülung nicht genug Feuchtigkeit gespendet hat, war der Ahorn Balsam Shampoo etwas zu schwer für meine feinen Haaren. Gut gefallen hat mir das Saflorblüte Shampoo von Loreal Botanicals.

Aufgebraucht | Körperpflege

Das Duschgel von M.Asam ist zum Beispiel zu ein Produkt, welches Ewigkeiten gehalten hat. Auch wenn der Duft mega lecker ist, war ich jetzt wirklich froh, dass es endlich leer war. Die große Flasche hat total viel Platz weg genommen und für ein Duschgel finde ich auch den Spender nicht optimal. Strawberry Touch hat richtig gut gerochen, die Konsistenz war aber merkwürdig „schleimig“.

Der Duschschaum von Rituals gehört grundsätzlich zu meinen Favoriten, aber nicht in dieser Duftrichtung. Die beiden Seifen waren okay, aber werden nicht nachgekauft glaube ich. Das Peeling von Yves Rocher konnte mich weder vom Duft noch von der Konsistenz überzeugen.

Aufgebraucht | Gesichtspflege

Mein Liebling aus dieser Gruppe ist das sehr gute Serum von Avene. Es hat fantastisch zu meiner Haut gepasst und es war so angenehm auf der Haut. Auch die Produkte von Wunderfrollein haben mir gut gefallen, besonders der Duft ist hier ganz toll.

Die Tagespflege von Dermalogica habe ich über den Sommer genutzt, da hat sie von der Pflegewirkung ausgereicht und hat das Gesicht gut mattiert. Alle anderen Dinge waren in Ordnung, also weder Top noch Flop 🙂

Aufgebraucht | Gesichtsreinigung

Mein absoluter Liebling in der Gesichtspflege ist das Tonic von Alcina. Anfangs war ich noch total skeptisch, aber mittlerweile habe ich es mir schon mehrfach nachgekauft. Kein anderes Produkt bekommt mein unausgeglichenes Gesicht so gut in den Griff wie der Skin Manager. Das Tonic gibt es aktuell bei Amazon in einer Probiergröße, das Geld bekommt man nach dem Kauf als Gutschein erstattet.

Das Blephasol habe ich gekauft, weil ich in den letzten drei Monaten ganz schwere Probleme mit meinen Augen hatte. Sie waren immer wieder entzündet und geschwollen. Mit diesem Reiniger habe ich dann die Lider gepflegt und habe es nach und nach wieder ganz gut in den Griff bekommen.

Der Mizellenreiniger von Nivea gehört immer zu meinen Standard Produkten, momentan nutze ich jedoch wieder den All-in-One von Garnier.

Aufgebraucht | dekorative Kosmetik

Ich verbrauche relativ wenig dekorative Kosmetik, da ich mich nur wenig schminke. Dazu kommt dann noch, dass ich gerne verschiedene Produkte ausprobiere.

Alle 4 Produkte haben wir jedoch sehr gut gefallen. Der Prime&Fine von Catrice ist richtig toll und hat meinen Teint im Sommer sehr gut mattiert. Die Mascara von La Roche Posay war optimal für meinen kleinen, feinen und sehr spärlichen Wimpern. Aber auch der Roller Lash von Benefit ist empfehlenswert. Das Kompakt-MakeUp von MaxFactor habe ich mir sogar nachgekauft, jedoch ist es mir aktuell zu dunkel und muss daher auf den nächsten Sommer warten.

Aufgebraucht | MischMasch

Die Primavera Handcreme duftet ganz wundervoll und fühlt sich toll auf den Händen an, unbedingt mal ausprobieren! Die Schüssler Salze Nr. 11 verwende ich auch regelmäßig und unterstütze damit das Bindegewebe. Eunova fand ich jetzt nicht so lecker und hat mich auch nicht vor einer Erkältung geschützt.

 

Oh man, ist das immer ein gutes Gefühl, wenn man die ganzen leeren Sachen in den gelben Sack schmeißt und entsorgt. Platz für neue Produkte und ich habe wieder die Qual der Wahl, welches Produkt denn als nächstes ausprobiert wird. Ich freue mich jetzt aber schon wieder auf meinen nächsten Aufgebraucht-Post. Mal sehen, was beim nächsten Mal alles in die Tonne wandert….

 

Like & Share
Kategorie: Beauty

von

Ich bin Nina, 37 Jahre jung, Mutter einer 14-jährigen Tochter, Bankbetriebswirtin und leidenschaftliche Bloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.