Monate: Oktober 2017

Wird das was oder kann das weg? | Aufgebraucht XXL

Wenn ich mir diesen riesigen Haufen an Produkten anschaue, muss ich immer wieder staunen, was ich in den letzten Monaten alles verbraucht habe. Mittlerweile bekomme ich zwar schon tatkräftige Unterstützung von meiner Tochter, aber den Großteil nutze ich immer noch selbst. Manche meiner Schubladen werden, unglaublich aber wahr, tatsächlich leerer. Die größte Herausforderung besteht aber immer noch mit den Duschgelen und BodyLotions, da ist einfach kein Ende in Sicht….

GlossyBox | Wanderlust Edition

Hach, was für ein wunderschöner Name „Wanderlust Edition“. Ich zähle zwar nicht zu den begeisterten Wanderern, mag aber das Gefühl der Ruhe und Gelassenheit. Anfang August waren wir für ein paar Tage im Harz und sind dort ein wenig durch die Berge gelaufen. Ich würde es nicht wandern nennen, aber es ging schon in diese Richtung. Man fühlt sich frei in seinen Gedanken und kann die wunderschöne Natur in vollen Zügen genießen.

Schönheit von innen mit Dr. Schneider

PR SAMPLE | Die Zeit rennt und hinterlässt im Laufe des Lebens sichtbare Zeichen. Das finde ich grundsätzlich gar nicht so schlimm, da dies einfach zu meinem Leben dazu gehört. Trotzdem bin ich ehrlich und versuche schon, die ein oder andere Falte so lange wie möglich zu vermeiden. Ich trinke maximal 2-3 im Jahr Alkohol, habe noch nie geraucht, trinke keine koffeinhaltige Getränke, esse wenig Fleisch und fast nie Fast Food. Dafür mache ich aber leider keinen Sport, bin absolut zuckersüchtig und treibe mich auch selten an der frischen Luft rum. Dazu kommt noch eine sehr eingeschränkte Bereitschaft, unbekannte Lebensmittel zu probieren und ich bin auch oft zu faul, Obst und Gemüse zu schnippeln. Ganz offen bin ich daher für alle möglichen Nahrungsergänzungsmittel. Ich finde das ganze Thema super spannend und habe mich gefreut, als ich über den Blogger Circle ein paar Produkte von Dr. Schneider erhalten habe.

Werbung oder nicht?

In Zukunft möchte ich hier auf meinem Blog ein paar Beiträge schreiben, die mich beschäftigen. Das werden ganz unterschiedliche Themen sein, die mir in meinem privaten Leben als auch aus meiner Arbeit aus meinem Blog heraus begegnen. Daher habe ich mir für die neue Serie den Namen „Wilde Gedanken“ ausgedacht. Heute geht es um das Thema Werbung. Ich habe in den letzten Wochen ziemliche viele Blogs und Internetseiten dazu durchforstet und bin mal wieder erschrocken, in welchem „Leerraum“ man da allein gelassen wird. In diesem Beitrag erfahrt Ihr also nicht, wie Ihr Werbung richtig kennzeichnet oder was Werbung überhaupt ist, sondern einfach nur wie ich über das Thema denken und was mich richtig ankotzt.