Boxing
Kommentare 1

GlossyBox | Wild at heart Edition

Pfingsten, genau genommen Pfingstmontag – die letzten drei freien Tage sind mal wieder im Flug vergangen. Meine to-do-Liste ist natürlich kaum kürzer geworden, eigentlich ganz im Gegenteil, es sind wieder neue Dinge hinzu gekommen. Irgendwie ernüchternd….

Heute Vormittag war ich in der Wolfsburger City auf dem Stadt-Flohmarkt. Ich bin nur ein Flohmarkt-Gucker, ich kaufe also dort nichts, sondern bummel nur durch die Gänge. Manchmal musste ich mich heute aber wirklich fremdschämen. 

Mir gingen einige Fragen durch den Kopf: „Wie kann man so was noch verkaufen?“ und gleich im Gegenzug „Wie kann man so was kaufen?“. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass auf dem Flohmarkt nur noch die Ware verkauft wird, die man auf Ebay & Co zum Teufel nicht los wird. Das ist ja grundsätzlich auch in Ordnung, aber manche Sachen sind schon mehr als ranzig, da würde ich im Leben nicht drauf kommen, diese Sachen noch jemanden zum Verkauf anzubieten. Aber ich wurde eines besseren belehrt, es gibt für ALLES einen Käufer, auch wenn es noch so alt und schmuddelig ist. Besonders ausgetragene und abgelaufene Schuhe sind anscheinend sehr beliebt.

Ansonsten ist die letzten Tage nicht sonderlich viel passiert. Irgendwie hat unser Pool ein Leck, zumindest muss ein Schlauch undicht sein, denn er verliert immer etwas Wasser. Neuer Punkt auf der to-do-Liste : Leck finden.

Ich hatte dazu noch gehofft, dass endlich Post vom Finanzamt kommt. Nachdem ich in den letzten Jahren immer Steuern nachzahlen musste, gibt es dieses Jahr tatsächlich mal eine Erstattung. Komischerweise dauert die Bearbeitung meiner Erstattung deutlich länger als bei meinen Nachzahlungen. Naja wen wundert es!

Heute zeige ich Euch noch meine Glossybox. Im Monat Mai lautet die Edition „Wild at heart“, es geht um Selbstbewusstsein und die ungezähmte Seite.

 ausgepackt | Wild at heart Edition

got2b trockenwäsche (200ml / 3,99€)

Carefree Goodie

Rodial Glamolash Mascara XXL (6ml / 12,23€)

Absolute New York Pure Metal Veil (1,5ml / 8,95€)

ultrasun Anti-Age SPF30 (25ml / 13€)

8×4 Deo Pure (35ml / Goodie)

Dr. Severin After Shave Balsam (30ml / 4,96€)

Leider etwas Pech gehabt

Ich blättere gerade das Glossy Magazin durch und bin über meine Produktauswahl etwas traurig. Neben einem tollen Hitzespray von Toni&Guy hätte man auch das Glück haben können, einen Edding Nagellack oder ein Rituals Körperspray aus der Box zu fischen. Aber gut, schaue ich mir mal genauer meine Produkte an….

Mascara in schwarz ist grundsätzlich immer eine gute Geschichte, das Bürstchen ist zwar nicht so ganz mein Favorit, aber neugierig bin ich trotzdem. Das Trockenshampoo habe ich noch 4x hier zu Hause stehen, obwohl ich es total schlecht finde. Ich hatte es mal bei Rossmann entdeckt und weil es gerade in der Werbung war, habe ich es gleich mehrfach eingekauft, ein Fehler. Der schlimmste Grauschleier, den ich je bei einem Trockenshampoo hatte.

Der Eyeshadow sieht ganz niedlich aus, aber gold und Glitzer sind nicht mehr ganz so mein Ding. Ich wüsste auch nicht, zu welchem Anlass ich das mal tragen könnte. Wobei der Look im Glossy Magazin damit ganz nett aussieht. Das After Shave Balsam von Dr. Serverin wird auf jeden Fall ausprobiert, wobei ich normalerweise gar keine Probleme nach der Rasur habe und auch diese speziellen Produkte grundsätzlich nicht benötige.

In meinen Koffer nach Mallorca wandert aber ganz sicher die ultrasun Sonnencreme. Ich lege sehr großen Wert auf Sonnenschutz und habe einen enormen Verbrauch von diesen Produkten. Lichtschutzfaktor 30 ist mir zwar fast zu wenig, da ich aber schon etwas vorgebräunt bin, geht das im nächsten Urlaub schon klar. Deo und Slip-Einlage sind ganz nette Gooodies, kann man immer gebrauchen.

Die „Wild at heart“ Edition empfinde ich mit meiner persönlichen Auswahl als eher durchschnittlich. Meine Favoriten sind die Mascara und die Sonnencreme.

GLOSSYBOX

Dieser Beitrag enthält Werbung und/oder Affiliate Links.

Like & Share
Kategorie: Boxing

von

Ich bin Nina, 37 Jahre jung, Mutter einer 14-jährigen Tochter, Bankbetriebswirtin und leidenschaftliche Bloggerin

1 Kommentare

  1. Du hast den gleichen Inhalt wie ich… hätte mir auch 2-3 andere Produkte erhofft… insgesamg waren ja nette Produkte möglich! Der Lidschatten kann toll verblendet werden und kann somit auch fürs Alltags Make-up herhalten. Wer auf ein bisschen Schimmer steht 🙂

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.