Hair
Kommentare 1

Syoss Ceramide Anti-Haarbruch Spülung

M

omentan bin ich mal wieder in einer Phase, in der ich meine Haare verfluche! Die Farbe ist so wischi-waschi, die Längen trocken und die Kopfhaut irgendwie trotzig. Nach der Wäsche kriege ich die Frisur dank des Schnittes ganz gut in den Griff, am zweiten Tag sieht das alles aber schon nicht mehr so rosig aus. Die Haare sind nicht fettig, aber sie sind schlapp und lassen sich schlecht frisieren. Ein Dilemma….

Natürlich kann ich nicht erwarten, dass eine neue Haarpflege dieses Problem sofort in den Griff bekommt, aber immerhin verspricht Syoss mit der neuen Ceramide Serie bis zu 10x mehr Kraft und eine Erneuerung der Haarfasern. 

500ml, was für eine riesige Flasche! Ich bin absolut kein Fan von so großen Produkten, weil es dann immer gefühlt eine Ewigkeit dauert, bis man das alles aufgebraucht hat. Ich wechsel gerne zwischen Pflegeserien und das ist bei 500ml dann eher eine langfristige Geschichte.

Die Inhaltsstoffe wurden von Kosmetikanalyse, für mich relativ überraschend, mit gut bewertet. Da habe ich schon schlimmeres verwendet, auch wenn bei Syoss Ceramide nicht auf Silikone und Co. verzichtet wird.

1-IMG_7464

Aus dieser gesamten Ceramide Serie habe ich nur die Spülung verwendet, eventuell ist das Ergebnis differenzierter wenn man alle Produkte aus dieser Serie nutzt.

Aktuell wasche ich meine Haare mit einem silikonfreien (Lieblings-)Shampoo von ahuhu. Anschließend verwende ich circa einen Teelöffel Spülung für meine Haare (bis zum Schulterblatt) und massiere sie leicht ein.

Positiv fällt mir auf, dass meine Haare die Spülung sehr gut annehmen, sie zieht regelrecht ein. Das kenne ich so bislang nur von hochwertigeren und silikonfreien Produkten. Angenehm ist auch der leichte Duft, eine Mischung aus Frische und milchigen Noten.

1-IMG_7466

Die Spülung lässt sich schnell auswaschen, mein Haar fühlt sich sofort danach sehr weich und geschmeidig an. Durchkämmen ist auch ohne weitere Pflege problemlos und ohne ziepen möglich.

Das erste Styling gelingt noch recht gut, wobei meine Haare durch die Spülung schon sehr weich sind und eine Fönfrisur nur bedingt gelingt. Damit ich jedoch Halt oder etwas mehr Volumen bekomme, muss ich schon zu Schaum oder Spray greifen, da die Frisur ansonsten ziemlich schnell zusammenfällt. Sie sind mir nicht mehr griffig genug. Am zweiten Tag, also am Tag nach der Wäsche, fällt es mir noch schwerer was ordentliches auf den Kopf zu zaubern. Die Spülung liegt mir doch recht schwer in den Haaren.

Auch wenn ich das bis vor ein paar Monaten noch nicht geglaubt hätte, bin ich mittlerweile der Überzeugung, dass meine Haare besser mit silikonfreien Produkten zurechtkommen. Es hat zwar eine gewisse Zeit der Umstellung gebraucht, aber jetzt ist es tatsächlich so, dass sie pflegeleichter dadurch geworden sind.

1-IMG_7461

Ich kann mir gut vorstellen, dass Syoss Ceramide für viele Frauen eine gute Lösung für brüchiges Haar bietet. Bei mir hat es leider nicht so gut gepasst. Meine Haare wurden zwar sehr schön gepflegt (zumindest optisch), dafür hat sich aber sämtliches Volumen und die Griffigkeit verabschiedet. Vielleicht wäre anstatt der Spülung die Ceramide Kur das richtige Produkt für mich gewesen.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Like & Share
Kategorie: Hair

von

Ich bin Nina, 37 Jahre jung, Mutter einer 14-jährigen Tochter, Bankbetriebswirtin und leidenschaftliche Bloggerin

1 Kommentare

  1. Hey Nina,
    ich hab auch bereits öfter versucht auf „silikonfrei“ umzusteigen, hab’s bisher aber nie durchgehalten. Ich hab so krauses trockenes Haar, sie brauchen einfach jede Menge „Weichmacher“.

    Liebe Grüße
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.