Hair
Kommentare 2

Haarpflege aus dem Bienenstock – Garnier Wahre Schätze

Ü

ber die Garnier Blogger Academy habe ich die neue Pflegeserie „Wahre Schätze – Honig Geheimnisse“ zum ausprobieren zugeschickt bekommen. Diese Pflege eignet sich für strapaziertes und brüchiges Haar und enthält Honig, Gelee Royale und Bienenbalsam.

Honig Geheimnisse besteht aus einem Shampoo, einer Spülung und einer Tiefenpflege-Maske.

DER STÄRKENDE REPARIERER
Das Beste aus dem Bienenstock repariert strapaziertes und brüchiges Haar und sorgt für Geschmeidigkeit und Kräftigung.

Seit einiger Zeit mache ich mir vor der ersten Verwendung immer ein paar Gedanken, was mir der Hersteller mit dem Produktnamen und der Produktbeschreibung vermitteln möchte.

1-IMG_6112

Wahre Schätze – das hört sich für mich nach hochwertigen Inhaltsstoffen an und ein wenig aus nach Exklusivität, denn ein Schatz ist ja immer etwas ganz Besonderes.

Honig Geheimnisse – hier denke ich an Bienen, an die Natur und an die entsprechenden natürlichen Produkte. Natürlich Honig in erster Linie, aber durch das Wort Geheimnisse vielleicht auch an ganz spezielle Inhaltsstoffe! Erwartet habe ich auch mit großer Freude den tollen Duft von Honig….

Die Optik der Produkt passt für mich wie Faust auf´s Auge! Allein die Farbe und das schönen Wabenmuster erinnern an eine Wabe voller Bienen und Honig 😀 – die Pflegemaske sieht aus wie so ein kleiner Honigtopf, den Winnie Puh immer hatte! Richtig schön und sehr ansprechend.

Wie ein kleiner Honigtopf

Wie ein kleiner Honigtopf

Der Duft ist keine Überraschung, in meine Nase strömt ein intensiver und durchaus natürlicher Geruch nach leckerem Honig. Die drei Produkte unterscheiden sich jedoch leicht vom Duft, am besten gefällt mir hier das Shampoo.

Zur Anwendung muss ich sicher nicht viel schreiben. Shampoo und Spülung können bei jeder Wäsche genutzt werden, die Maske wird ein Mal in der Woche empfohlen. Das Shampoo schäumt stark auf und man benötigt nur eine kleine Menge. Auch die Spülung kann sparsam verwendet werden, da sie sehr geschmeidig ist, lässt sie sich ganz einfach im Haar verteilen. Bei der Maske kann man ruhig etwas großzügiger sein, da man diese auch mindestens 3 Minuten einziehen lassen sollte.

1-IMG_6125

Meine feinen und trockenen Haare nehmen die Pflege gut an und fühlen sich schön weich an. Sie lassen sich einigermaßen gut durchkämmen und duften ganz wundervoll nach Honig. Ich muss jedoch sehr sparsam mit den Produkten umgehen, da sie mein Haar ansonsten doch ziemlich beschweren.

1-IMG_6134

Honig Geheimnisse punktet in erster Linie durch einen sehr angenehmen Duft, eine schöne Optik und eine gut abgestimmte Pflegeserie. In Bezug auf die Aussage „der stärkende Reparierer“ kann ich jedoch keine besonderen Ergebnisse feststellen. Für mich ist es eher eine Haarpflege-Serie „wie jede andere“, was jetzt aber nicht negativ wirken soll.

Etwas enttäuscht bin ich dieses Mal über die Werbekraft und was tatsächlich dahinter steckt. Ich achte eigentlich nicht so stark auf Inhaltsstoffe und bin da auch nicht so empfindlich (Thema Silikone etc.). Ich hatte jedoch unter „Wahre Schätze“ und „Honig Geheimnisse“ ein doch recht natürliches Produkt mit hochwertigen Inhaltsstoffen erwartet, die Beurteilung sieht jedoch leider ganz anders aus (hier am Beispiel vom Shampoo)….

1-Chrome Legacy Window 29.11.2015 114706

Gesamtbewertung bei Kosmetikanalyse: schlecht

Quelle: http://www.cosmeticanalysis.com/de/kosmetik-produkte/garnier-wahre-schaetze-honig-geheimnisse-shampoo.html

Shampoo und Spülung liegen preislich bei ca. 2,50 Euro und die Maske bekommt man für ca. 5 Euro.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

2 Kommentare

  1. Hallo Nina,

    leider ist das oft so, dass der Eindruck täuscht und doch das ganze nicht so natürlich ist wie es aussieht. Ich achte nicht sehr viel auf Inhaltsstoffe muss ich sagen, das macht mich dann einfach verrückt und am Ende müsste ich alles aus dem Bad verbannen was ich sonst nutze… Diese Pflegeserie schaut wirklich sehr ansprechend aus, ich würde da bestimmt zugreifen..

    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent,
    Vesna

    • Ich achte ja auch nicht so oft darauf, aber hier hatte es mich mal interessiert, weil ich irgendwie was anderes erwartet hatte.
      Aber ansonsten hast Du natürlich Recht, die Serie sieht super aus und duftet ganz toll 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.