Hair
Schreibe einen Kommentar

Loreal Paris Preference – Premium Glanz Farbe – 7 Vienne

Dies soll also mein erster Post auf meinem neuen Blog werden. Ausgerechnet ein Erfahrungsbericht über eine Coloration, na da habe ich mir ja was vorgenommen. Seit meinem Umstyling mit Sina Velke über die Garnier Academy habe ich meine Haare nicht mehr gefärbt (glaube ich zumindest) und dementsprechend sahen sie auch aus. Durch den Urlaub in Thailand war meine Naturhaarfarbe sehr ungleichmäßig und die trockenen Längen waren deutlich heller als der Rest. Das hat mir alles überhaupt nicht gefallen.

Da ich eigentlich nicht sehr gerne zum Friseur gehe, habe ich mich ganz mutig an eine Coloration für zuhause gewagt. Ich hatte mir die letzten Wochen schon einige Produkte ausgesucht und auch eingekauft, jedoch haben sie mir dann doch nicht mehr gefallen und ich bin wieder los. Zum Schluss habe ich mich jetzt für Preference von Loreal Paris entschieden und zwar in der Farbe 7 „Vienne“, ein Natur-Mittelblond, welches ich auf dem Karton sehr hübsch fand. Für meine schulterlangen Haare habe ich gleich 2 Packungen mitgenommen.

Mit dieser Coloration wollte ich meine eigene Haarfarbe nicht stark verändern, sondern habe mir einfach eine gleichmäßige Farbe gewünscht, also ohne Ansatz und hellen Spitzen.

In der Verpackung sind folgende Dinge enthalten:

  • Colorations-Gel mit 60ml
  • Auftrageflasche mit Entwickler-Creme 60ml
  • Farbglanz-Pflegebalsam 54ml
  • Elixier 4,4ml
  • Gebrauchsanweisung
  • Handschuhe in schwarz

Vor Beginn habe ich mir ordentlich die Anleitung durchgelesen und dann ging es auch schon los. Die Farbe ließ sich gut anmischen und die Handschuhe haben eine gute Qualität, auch wenn sie ein wenig klein empfunden habe. Der Geruch war auszuhalten, aber da habe ich schon besser duftende Colorationen ausprobiert.

Loreal Preference verspricht eine „Premium-Intensiv-Glanz-Farbe“, dafür kommt in die Coloration noch ein Hochglanz Elixier rein, da bin ich ja mal gespannt!

Ganz nach Anweisung (für Ansatzfärbung) habe ich erst den Ansatz bepinselt und die Farbe 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend wurden die Längen für weitere 10 Minuten behandelt. Während dieser Zeit hat die Kopfhaut nicht gejuckt und auch nicht gebrannt, ich konnte also locker bis zum Auswaschen durchhalten. Die Farbe blieb auch wo sie war, nichts hat getropft.

Spannend wird es immer nach Waschgang. Der Pflegebalsam hat meine Haare butterweich gemacht und sie ließen sich wunderbar durchkämmen. Ein wenig angegriffen haben sie sich angefühlt, nach der zweiten Anwendung mit dem Balsam wurde das aber schon deutlich besser.

Im nassen Zustand kann man immer noch nicht wirklich das Ergebnis erkennen, daher habe ich gleich geföhnt. Der erste Gedanke „Hmm, irgendwie um einiges dunkler als vorher“. Die Coloration ist sehr gleichmäßig geworden, dafür auf jeden Fall den Daumen nach oben. Die Farbe an sich ist nicht schlecht, hatte mir aber ehrlich gesagt mehr versprochen. Sie ist für eine 7 doch recht dunkel und einen besonderen Glanz konnte ich leider auch nicht feststellen.

Leider ist die Farbe bei mir schon nach der 2. Wäsche deutlich ausgewaschen, das passiert mir aber fast immer bei den Home-Colorationen. Keine Ahnung woran das liegt. Naja auf jeden Fall sehen meine Haare jetzt fast wieder wie vorher aus, so dass ich morgen nun doch den Weg zum Friseur antrete. 🙂

Die Bilder habe ich übrigens alle recht Schnappschuss-mäßig mit dem Handy aufgenommen, damit ich Euch ein Vorher-Nachher-Ergebnis zeigen kann!

Vorher

1-20150503_102351

Hier sieht man sehr deutlich die unterschiedlichen Farben im Haar

1-20150503_102421

Nachher

1-20150503_115551

sehr gleichmäßige Farbe

1-20150503_120052

Leichter Glanz ist zu sehen

1-20150503_115541_HDR 1-20150503_115624

 

Kategorie: Hair

von

Ich bin Nina, 37 Jahre jung, Mutter einer 14-jährigen Tochter, Bankbetriebswirtin und leidenschaftliche Bloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.